Vorsicht Plastikfremdkörper!

Fleischsalat bei Penny zurückgerufen

In diesem bei Penny verkauften Fleischsalat können sich Plastikfremdkörper befinden.
© Dr. Schröter Feinkost GmbH

10. Oktober 2020 - 11:20 Uhr

Verletzungsgefahr beim Verzehr

Die Firma Dr. Schrödter Feinkost GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich den "Delikatess Kräuterfleischsalat" der Penny-Marke "Mühlenhof" zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall transparente Plastikfremdkörper im Produkt befinden. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird darum dringend abgeraten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. 

Dieses Produkt ist betroffen:

Konkret handelt es sich um den "Delikatess Kräuterfleischsalat" der Penny-Eigenmarke "Mühlenhof" mit folgenden Daten:

  • Mindesthaltbarkeitsdatum 24.10.2020
  • Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE EV 1612 EG (siehe Aufdruck auf der Verpackung)
  • GTIN 27956427

"Delikatess Kräuterfleischsalate" der Marke „Mühlenhof“ mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdaten sind von dem Rückruf nicht betroffen. Das Unternehmen hat den betroffenen Fleischsalat mittlerweile aus dem Verkauf genommen. Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu verzehren und in einer Penny-Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.