Spurs-Spieler von Wasserflasche getroffen

Flaschenwurf auf Dele Alli: Erneuter Fan-Eklat in England

Mittelfeldspieler Dele Alli avancierte mit einer Vorlage und dem Siegtreffer zum 2:0 im London-Derby zum Mann des Spiels
Mittelfeldspieler Dele Alli avancierte mit einer Vorlage und dem Siegtreffer zum 2:0 im London-Derby zum Mann des Spiels
© imago/PA Images, Anthony Devlin, imago sportfotodienst

20. Dezember 2018 - 18:18 Uhr

Die Fans können es nicht lassen

Tottenham-Star Dele Alli hielt sich schmerzverzerrt die Hand an den Kopf und konnte es nicht fassen. Aus wenigen Metern Entfernung bekam der 22-jährige Mittelfeldspieler im Viertelfinale des Ligapokals von einem Arsenal-Fan eine mit Wasser gefüllte Plastikflasche an den Kopf geworfen. Es ist schon der zweite Fan-Eklat binnen weniger Wochen.

Alli mit cooler Reaktion

Tottenham Hotspur führte bereits mit 2:0 im Londoner Stadtderby gegen den FC Arsenal, als ein Fan der "Gunners" seine Enttäuschung nicht mehr zurückhalten konnte. Mit voller Wucht warf dieser seine Wasserflasche in Richtung Alli, der auf einen Einwurf wartete.

Der Torschütze zur 2:0-Führung behielt die Nerven und zeigte dem Flaschenwerfer den Stand von 2:0 geformt mit seinen Fingern. Eine coole Reaktion des englischen Nationalspielers.

Die Polizei ermittelt

Auch wenn sich Dele Alli bei der Aktion nicht verletzte, leitete die Metropolitan Police umgehend nach dem Abpfiff die Ermittlungen ein. Der Flaschenwerfer könnte bald schon identifiziert sein. Das teilte der FC Arsenal mit. Nach Untersuchungen der TV-Bilder wurde ein Foto des Täters gefunden.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Nicht das erste Mal

Bereits nach dem Ligaspiel zwischen den "Gunners" und den Spurs Anfang Dezember waren vier Männer angeklagt worden. Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang war während des Spiels mit einer Bananenschale beworfen worden.