Nationalspieler erhält Rückennummer 10

Leroy Sané stürmt jetzt für die Bayern

03. Juli 2020 - 13:44 Uhr

Transfer des 24-Jährigen perfekt

Die Spatzen pfiffen es schon lange von den Dächern, nun ist es offiziell: Leroy Sané wechselt zur kommenden Saison zum FC Bayern München. Der deutsche Meister bestätigte am Freitagmorgen den millionenschweren Deal. Sané erhält bei den Bayern die prestigeträchtige Rückennummer 10.

Sané unterschreibt bis 2025

Der 24 Jahre alte Sané, der bei Manchester City ursprünglich einen Vertrag bis 2021 besaß, galt schon lange als Wunschkandidat der Münchner. Eine Verpflichtung im vergangenen Sommer war zunächst wegen Sanés schwerer Verletzung geplatzt. Der pfeilschnelle Dribbelkünstler feierte erst vor anderthalb Wochen sein Comeback im Dress des entthronten englischen Meisters. Beim 5:0 gegen den FC Burnley stand der 24-Jährige 323 Tage nach seinem Kreuzbandriss erstmals wieder auf dem Platz.

Die Wartezeit hat für die Bayern aber auch etwas Gutes: Waren damals bis zu 120 Millionen Euro Ablöse im Gespräch, ist die Verpflichtung des Nationalspielers jetzt deutlich günstiger. Angeblich müssen die Münchner "nur" noch 49 Millionen Euro plus elf Millionen Boni nach Manchester überweisen. Sané erhält einen Fünf-Jahresvertrag bis 2025. Sein Gehalt soll angeblich bei 20 Millionen Euro brutto liegen.

"Wir sind glücklich, dass wir Leroy Sane beim FC Bayern willkommen heißen können. Er ist ein hervorragender Spieler, der seine Qualitäten in den vergangenen Jahren nachhaltig unter Beweis gestellt hat, insbesondere in der Nationalmannschaft", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Coutinho zeigt „volles Verständnis“

Sané übernimmt die Rückennummer 10 von Leihspieler Philippe Coutinho. Die Bayern erklärten, Coutinho habe "volles Verständnis" für die Entscheidung gezeigt. "Aus Respekt" vor dem Brasilianer, der wohl zum FC Barcelona zurückkehrt, werde Sané aber vorerst kein Foto mit der Nummer 10 machen. Im Fanshop ist das Leibchen mit jener Beflockung dagegen schon zu haben.

"Der FC Bayern ist ein sehr großer Verein und hat große Ziele - und diese Ziele passen auch zu mir. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft zu trainieren", wird Sané in der Pressemitteilung des Vereins zitiert: "Ich möchte mit dem FC Bayern so viele Titel wie möglich gewinnen, und ganz oben steht dabei die Champions League."

Sané weilte bereits seit Mittwochabend für die medizinischen Untersuchungen in München. Noch bevor der Wechsel als perfekt verkündet wurde, tauchten am Donnerstagabend auf der arabischen Website des Rekordmeisters Fotos des Außenstürmers im Bayern-Trikot auf.

Dritter Neuzugang der Bayern

Sané war 2016 für 52 Millionen Euro vom FC Schalke 04 nach Manchester gewechselt. Auf der Insel reifte er zu einem der besten Flügelstürmer weltweit. In 135 Pflichtspielen für die "Citizens" erzielte er 39 Tore und 45 Assists.

Bei den Münchnern bildet er zusammen mit Serge Gnabry und Kingsley Coman künftig das Top-Trio auf den Außenbahnen, zugleich ist er ein wichtiger Teil der Fraktion der deutschen Nationalspieler im Team. "Unser Ziel ist es, die besten deutschen Spieler beim FC Bayern zu versammeln", unterstrich Rummenigge: "Damit haben wir sicherlich noch ein Juwel mehr zum FC Bayern bekommen."

Nach Ex-Schalke-Keeper Alexander Nübel und dem erst 18 Jahre alten Abwehr-Talent Tanguy Nianzou Kouassi von Paris Saint-Germain ist Sané der dritte Zugang der Bayern für die nächste Saison.

Glückwunsch zum Titel 2021, FC Bayern! Ein Kommentar zum bevorstehenden Sané-Transfer.