von Anna Kriller und Sebastian Priggemeier

Fitness-Update: Mit diesen Tricks bleiben wir im Urlaub knackig

© RTL/istockphoto

7. August 2019 - 6:55 Uhr

Fit halten trotz Buffet und Strandliege

Okay, dank Joggen, Hanteln & Co. sind wir unserer Traumfigur knapp vorm Sommerurlaub schon zieeemlich nah gekommen und können uns getrost in Bikini und Badehose an den Strand legen. Das Problem: All-inclusive-Buffets, leckere Cocktails und die gemütliche Strandliege helfen nicht gerade dabei, die Bikinifigur zu halten. Die Lösung: Mit ein paar Hilfsmitteln halten wir uns auch im Urlaub fit. Unsere Fitness-Redakteure Anna Kriller und Sebastian Priggemeier stellen ihre persönlichen Tricks und Tools vor.

Annas Fitness-Tipps für den Urlaub

Wer ein Hotel mit Fitnessraum gebucht hat, hat es natürlich relativ leicht, im Urlaub etwas Sport zu machen. Aber auch ohne Fitnessraum (oder Hotel) kann man sich im Urlaub fit halten. Wenn die Zeit - und manchmal die Motivation - fehlt, raffe ich mich zumindest zu einem kleinen morgendlichen Workout auf. Mir hilft eine App dabei, die ein Bauchmuskeltraining über 30 Tage anbietet.

In den ersten Tagen stehen rund 5 Minuten Training an, später steigert man sich auf 15 Minuten pro Training. Effektiv ist es trotzdem - dank eines Mixes aus Kraft- und Ausdauerübungen (viele Wiederholungen mit kurzen Pausen). Passende Apps gibt es etliche, einfach mal in Apples App Store oder im Google Play Store nach "Bauchmuskeltraining" suchen.

Workout mit dem Fitnessband

Wem das Mini-Workout mit App nicht reicht, kann die Übungen mit einem Fitnessband (je nach Länge auch Miniband, Theraband oder Gummi-Loop genannt)* ausführen. Das passt in jede Reisetasche und lässt unsere Muskeln dank des Widerstands zusätzlich arbeiten. 

1. Squats mit Fitnessband (für Po, Oberschenkel und Bauch)

Frau macht Kniebeuge mit Fitnessband.
Mit einem Fitnessband wird das Training intensiver und damit auch effektiver.
© iStockphoto
  • Stellen Sie sich hüftbreit hin und spannen Sie das Band oberhalb der Knie um Ihre Beine. Beugen Sie (wie bei klassischen Squats) Ihre Knie, halten Sie den Rücken gerade, spannen Sie den Bauch an und verschränken Sie die Hände vor der Brust.
  • Spannen Sie den Po an und machen Sie in der gebeugten Haltung mit dem linken Fuß einen großen Schritt zur Seite. Ziehen Sie den rechten Fuß nach, um wieder in die Ausgangsposition zu kommen. Nach zehn Schritten wechseln Sie die Seite. Machen Sie insgesamt drei Sätze mit je zehn Wiederholungen pro Richtung.

2. Seitliche Planks mit Fitnessband (für Bauch, Beine, Po und Arme)

Frau macht Seitstütz.
Der klassische Seitstütz ist Ihnen zu langweilig? Mit einem Fitnessband wird die Übung abwechslungsreicher.
© iStockphoto
  • Spannen Sie das Band um Ihre Knöchel und legen Sie sich seitlich auf eine Trainingsmatte.
  • Stützen Sie sich im Seitstütz auf Ihre Hand oder Ihren Unterarm und Ihren Fuß. Halten Sie die Spannung.
  • Heben Sie das obere Bein an, bis das Fitnessband unter Spannung steht.
  • Senken Sie das obere Bein wieder.
  • Nach zehn Wiederholungen wechseln Sie die Seite. Machen Sie ingesamt drei Sätze pro Seite.

3. Bicycle-Crunches mit Fitnessband (für Bauch und Beine)

Frau macht Bicycle Crunches.
Gut für Bauch und Beine: Bicycle-Crunches.
© iStockphoto
  • Legen Sie sich auf den Rücken, spannen Sie das Fitnessband um Ihre Füße und halten Sie Ihre Hände seitlich vom Kopf, sodass Ihre Ellenbogen zur Seite zeigen.
  • Richten Sie Ihren Oberkörper auf, spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und bringen Sie abwechselnd den rechten Ellenbogen zum linken Knie bzw. den linken Ellenbogen zum rechten Knie. Das jeweils andere Bein strecken Sie. Das Fitnessband steht ständig unter Spannung.
  • Zehn Wiederholungen pro Seite, insgesamt drei Sätze.
Beach Tennis Schläger
Ein totaler Klassiker, aber immer noch top, um sich im Urlaub zu bewegen: Beach-Tennis.
© Amazon.de

Keine Lust auf Fitness-Übungen drinnen? Kann ich gut verstehen, denn eigentlich will man im Urlaub ja auch möglichst viel raus. Ich persönlich stehe total auf Beach-Tennis. Das macht Spaß, ist für jedes Alter geeignet und ist - da man es im Meer oder im Pool spielen kann - auch nicht zu schweißtreibend. Ein Set mit Schlägern und Ball gibt es für wenig Geld online* oder direkt im Urlaub.

Sebastians Tricks, um im Hotel fit zu bleiben

Paddles für Krafttraining im Pool
Einfach mit den Händen in die Paddles schlüpfen und schon lässt sich ein Krafttraining im Pool durchziehen.
© Amazon.de

Ganz ehrlich, es gibt doch nichts Schöneres, als im Urlaub einfach nur zwischen Buffet, Liege und Pool und zu pendeln. Zumindest an den ersten zwei bis drei Tagen im neuen Hotel, dann kribbelt es bei mir wieder und ich brauche Bewegung. In knallheißen südlichen Gefilden setze ich dabei auf zwei Strategien: Workout im Wasser und Spaziergang-Sport.

Im Wasser ist das Training deutlich cooler (im wahrsten Sinne des Wortes). Außerdem lässt sich mit bestimmten Pool-Tools sogar Krafttraining völlig unauffällig durchziehen. Wie das geht? Mit Paddles* für die Hände. Die kleinen Teile erhöhen beim Schwimmen den Wasserwiderstand, damit Arme, Schultern und Rücken härter arbeiten. Auf Dauer bringt das mehr Geschwindigkeit, Muskelstärke und eine bessere Armtechnik. Praktisch ist natürlich auch, dass die Paddles sich gut im Koffer verstauen lassen.

Wer doch noch etwas Platz im Gepäck hat, kann zusätzlich eine Pullbuoy* mitnehmen. Sieht aus wie ein Wasserspielzeug, aber das Mini-Kunststoff-Brett hat es in sich. Es wird beim Schwimmen zwischen die Beine geklemmt. Ohne Beinschub muss die Arm- und Rückenmuskulatur den Körper alleine durchs Wasser ziehen. Das Resultat: Muskelaufbau.

Fitnesstracker zeigt gelaufene Schritte an
Auch unter Palmen praktisch: Ein Fitnesstracker zeigt an, wie aktiv der Träger tagsüber war.
© Kali Nine LLC (Kali Nine LLC (Photographer) - [None]

Zuhause habe ich ein Bewegungsziel: Mindestens 10.000 Schritte pro Tag laufen. Und davon weiche ich auch im Urlaub nicht ab. Ein Fitnesstracker hilft beim Schrittezählen* (zeigt ganz nebenbei auch die Uhrzeit und die Zahl der verbrannten Kalorien an) - ein bisschen Sightseeing hilft bei der Umsetzung. Meine Frau freut sich auch, weil ich jederzeit für einen romantischen Strandspaziergang oder einen Shopping-Halbmarathon zu haben bin.   

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.