Das perfekte Workout nach Weihnachten

Fit nach Weihnachten: Einfacher Sport für die Feiertage

30. Dezember 2018 - 11:26 Uhr

Während der Weihnachtsfeiertage tut es gut, ein bisschen Sport zu machen

Wer kennt das nicht: Eigentlich haben wir gar keine Zeit fürs Training, trotzdem zwickt die Hose und die Bluse spannt. Vor allem direkt nach den Weihnachtsfeiertagen. Doch keine Sorge, die Rettung naht: Ein Alltags-Workout (ganz ohne Geräte und ohne Fitnessstudio) soll uns quasi ganz nebenbei von unseren Röllchen befreien und uns fit machen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Stimmt! Deshalb haben wir das Nebenbei-Fitness-Programm getestet. Im Video erfahren Sie, wie die Übungen funktionieren und was sie wirklich bringen.

Die Weihnachtszeit ist eine Herausforderung. Vor allem für unsere Figur und unsere Fitness. Denn auch wenn Glühwein, Plätzchen, Familienessen und Co. unserer Seele vielleicht guttun, unser Körper ist nicht ganz so glücklich über den Kalorien-Ausnahmezustand. Damit Sie nach den Feiertagen wieder in Form kommen, haben wir ein paar Fitness-Übungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Problemzonen wieder in den Griff bekommen.

Diese Fitness-Übungen bringen Sie in Form

Half Burpees: Gehen Sie in die Liegestützposition, die Füße stehen schulterbreit auseinander. Achten Sie darauf, dass die Schultern direkt über Ihren Händen sind. Springen Sie aus dieser Position in die Hocke, stellen Sie also die Füße so nah wie möglich an die Hände. Wiederholen Sie diese Übung zehnmal.

Squats: Kniebeugen lassen das überschüssige Fett an den Oberschenkeln schmelzen. Perfekt für die Feiertage! Stellen Sie sich schulterbreit hin. Schieben Sie den Po nach hinten und beugen Sie die Knie so weit, dass sie direkt über den Fußspitzen sind. Achten Sie darauf, dass Ihr Rücken gerade bleibt. Wiederholen Sie diese Übung zehnmal.

Geschenke-Sit-ups: Mit diesem Workout trainieren Sie das Fett am Bauch weg. Nehmen Sie ein Geschenk Ihrer Wahl in die Hand (zum Beispiel ein Buch) und legen Sie sich auf den Rücken. Winkeln Sie die Beine an und stellen Sie sie hüftbreit nebeneinander. Strecken Sie die Arme zur Decke und halten das Geschenk mit beiden Händen fest. Machen Sie jetzt einen Sit-up und legen das Geschenk vor Ihre Füße. Senken Sie dann den Rücken wieder ab. Bei der nächsten Wiederholung machen Sie einen Sit-up, greifen das Geschenk, halten es in den Händen und senken den Rücken ab. Wiederholen Sie diese Übung zehnmal.

Damit sich das Training lohnt, sollten Sie jede der drei Übungen jeweils dreimal hintereinander machen.

Für mehr Sport

Wenn Sie lieber nach draußen wollen, bietet es sich an, Joggen zu gehen. Eine wunderbare Möglichkeit viele Kalorien zu verbrennen und so das nächste Mal mit einem besseren Gewissen zu naschen. Genießen Sie die frische Luft und nutzen Sie die Zeit, um die Weihnachtsereignisse Revue passieren zu lassen. Alternativ dazu können Sie sich das Fahrrad schnappen und bei einer kleinen Radtour die Winterlandschaft genießen.