RTL News>Stars>

Fiona Erdmann: Total gerührt von der Liebe ihrer Kinder füreinander

So süß!

Fiona Erdmann total gerührt von Geschwisterliebe

Fiona Erdmann spricht über die Beziehung ihrer Kinder
Fiona Erdmann schwärmt von ihren Kindern
ct_photo/Shutterstock.com, SpotOn

Vor ein paar Wochen verkündete Influencerin Fiona Erdmann (33), dass sie ihr zweites Kind zur Welt gebracht hat und die nun erweiterte Familie scheint auf Wolke sieben zu schweben. Jetzt schwärmt das ehemalige Model nämlich schon von der Beziehung zwischen ihren beiden Kindern.

Das ist mal Geschwisterliebe

Seitdem Fiona und ihr Mann Moe die Geburt ihres zweiten Kindes, einer Tochter, bekanntgegeben haben, scheint ihre kleine Familie vollkommen zu sein. Nach dem Schicksalsschlag einer Fehlgeburt, über die Fiona auch öffentlich berichtete, ist das Glück der Familie mit ihrer kleinen Tochter komplett. Noch kennt man den Namen der Kleinen nicht, denn die Eltern geben auf Instagram zu, dass sie sich noch gar nicht für einen endgültigen Namen entscheiden konnten.

Dass der große Bruder Leo (1) das neue Baby schon in sein Herz geschlossen hat, ist kein Geheimnis. Fiona schreibt auf Instagram, dass die Beziehung zwischen den beiden Kinder jetzt schon sehr harmonisch abläuft: „Leo liebt seine Schwester abgöttisch. Er kommt jeden Morgen in unser Zimmer und will sie unbedingt in den Arm nehmen und küssen.“ Dazu kommt, dass er als großer Bruder immer die Hand von seiner kleinen Schwester halten wolle, wenn die Familie zusammen irgendwo unterwegs ist. Zuckersüß!

Glücklich und traurig zugleich

Die ehemalige „Germanys Next Topmodel“-Kandidatin gab vor Kurzem in ihrer Instagram-Story bekannt, dass sie und ihr Ehemann ihr Traumhaus in Dubai bezogen haben. Erst das und dann noch die Geburt ihres zweiten Kindes sollte das Glück des Paares eigentlich komplett machen. Jedoch verrät Fiona ihren Followern, dass das Glück auch bittersüß ist: „Ich bin gerade unfassbar glücklich und dankbar. Und gleichzeitig bin ich so traurig.“ Das liegt daran, dass Fionas Mutter mit nur 56 Jahren im Jahr 2016 an einer Nervenkrankheit gestorben ist und die Influencerin vermisst sie laut eigener Aussage immer noch sehr.

Fiona Erdmann weint über ihr Leben in Dubai Sie denkt an ihre Mutter
01:01 min
Sie denkt an ihre Mutter
Fiona Erdmann weint über ihr Leben in Dubai

27 weitere Videos

Das Thema sprach die 33-Jährige bereits im Jahr 2021 in einem bewegenden Posting an, das sie und ihre Mutter in Kindheitstagen zeigt: „Meine Mami. Vermisse sie in letzter Zeit wirklich sehr! So oft denke ich an sie, weil ich sie in meiner Stimme, so wie ich mit Leo rede, wieder erkenne. Sie hat mir mit ihrer Erziehung so viel für die Erziehung mit Leo mitgegeben und obwohl sie nicht hier ist, hab ich das Gefühl, sie ist doch irgendwie da.“ Dass auch ihr Leben nicht immer perfekt ist und sie das mit der Öffentlichkeit teilt, zeigt, wie stark die Zweifach-Mama ist. (roh)