Finnland fordert in der EU: Schafft die Zeitumstellung ab!

In diesem Jahr muss die Uhr am 25. März vor - und am 28. Oktober 2018 wieder auf Winterzeit zurückgestellt werden.
© imago/Rene Traut, imago stock&people

27. Januar 2018 - 16:10 Uhr

70.000 Finnen stimmen für Abschaffung der Sommerzeit

Die Finnen haben es satt: Wenn es nach den Skandinaviern geht, soll bald Schluss sein mit der Zeitumstellung. Tschüss Sommerzeit – das ist das Ergebnis einer Bürgerinitiative. 70.000 Finnen unterschrieben die Petition, die der Parlamentsausschuss an die Regierung weitergeleitet hatte. Nun soll auch die EU tätig werden.

Was meinen Sie? Sollte die Sommerzeit abgeschafft werden?

Anne Berner, finnische Ministerin für Transport und Kommunikation, teilte via Twitter mit: "Die Regierung hat beschlossen, das Thema Sommerzeitabschaffung einzubringen. Die Mitgliedsstaaten sollten überlegen, ob sie sich auf Dauer die Sommer- oder Winterzeit verständigen können."

Auch ein Großteil der Deutschen kann mit der Zeitumstellung nicht viel anfangen. Schon eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts 'YouGov' aus dem Frühjahr 2017 hatte gezeigt: Die Mehrheit der Deutschen spricht sich gegen die Sommerzeit aus. 60 Prozent würden die Umstellung gerne abschaffen. 47 Prozent der Befragten spüren demnach die "geklaute" Stunde und klagen über Schlafmangel - die innere Uhr ist förmlich durcheinander.

Europa muss an einem Strang ziehen

Doch ganz so einfach ist das mit der Abschaffung der Zeitumstellung nicht: Die letzte vereinbarte EU-Richtlinie aus dem Jahr 2001 müsste erst geändert werden. Eine Ausnahmegenehmigung für die Finnen kommt dabei nicht in Frage. Zu groß sind die Schwierigkeiten im grenzüberschreitenden Verkehr. Ganz Europa müsste an einem Strang ziehen und der Sommerzeit-Abschaffung zustimmen.

Dafür muss nun erstmal die EU-Kommission tätig werden: Sie prüft derzeit noch die Auswirkungen der Zeitumstellung. Im Jahr 2007 hat es schon mal eine Überprüfung der Sommerzeit gegeben. Das Ergebnis: Wichtig ist die einheitliche Regelung. Die wie so oft angeführten Stromkostenersparnisse waren gar nicht bis geringfügig merkbar.

EU-weit gibt es die Regelungen zur Sommerzeit seit 1981. In diesem Jahr muss die Uhr am 25. März vor- und am 28. Oktober 2018 wieder auf Winterzeit zurückgestellt werden.