Finanzstaatssekretär Philipp wechselt nach Berlin

30. November 2021 - 17:01 Uhr

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Finanzstaatssekretär Udo Philipp wechselt zeitnah als Staatssekretär ins Bundeswirtschaftsministerium. "So schwer es fällt, ihn gehen zu lassen, so gut ist es für unser Land, neben Robert Habeck einen weiteren engen Draht ins Bundeswirtschaftsministerium zu haben", sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Dienstag in Kiel mit Blick auf den designierten neuen Wirtschaftsminister der Grünen. Sie danke Philipp für die geleistete Arbeit im Norden und wünsche ihm alles Gute.

Philipps Stelle im Finanzministerium soll bis zur Landtagswahl am 8. Mai nicht neu besetzt werden. Dessen Aufgaben im Finanzministerium wird künftig Finanzstaatssekretärin Silke Torp übernehmen.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-203303/2

Quelle: DPA