Filderstadt bei Stuttgart: Zwillinge (1) stürzen beim Spielen vier Meter in die Tiefe

Polizeieinsatz in Filderstadt. (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Filderstadt. (Symbolbild)
© dpa, Rene Ruprecht, vfd gam sja

14. Juli 2018 - 11:30 Uhr

Kinder schwer verletzt ins Krankenhaus geliefert

Ein 20 Monate altes Zwillingspaar ist in Baden-Württemberg beim Spielen vier Meter in die Tiefe aus einem Haus gestürzt, wie die Polizei Reutlingen auf RTL-Nachfrage bestätigte. Die Kinder waren nach dem Sturz am Samstagmorgen in Filderstadt bei Stuttgart ansprechbar, wurden allerdings mit Rettungshubschraubern schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine Lebensgefahr sei nicht auszuschließen. 

Ermittlungen zum Tathergang laufen noch an

Fremdverschulden schließt die Polizei nach ersten Erkenntnissen aus. Wo die Eltern der Zwillinge zum Zeitpunkt des Sturzes waren, ist allerdings noch unklar. Die Kinder sollen aus einer Art Fenster einer Dachgaube gefallen sein. Die Ermittlungen zum Tathergang laufen weiter an.