Filderstadt: Baukran stürzt auf Mehrfamlienhaus

In Filderstadt bei Stuttgart ist ein Baukran auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt.
In Filderstadt bei Stuttgart ist ein Baukran auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt.
© dpa, Andreas Rosar

19. August 2014 - 14:36 Uhr

Ein Baukran ist in einer Baugrube im baden-württembergischen Filderstadt auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt. Er krachte direkt neben ein Schlafzimmerfenster im Dachgeschoss des Zwölffamilienhauses, teilte die Polizei mit.

Die 37 und 38 Jahre alten Bewohner der Dachgeschoss-Wohnung kamen mit dem Schrecken davon. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an Gebäude und Gerätschaft beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 100.000 Euro. Ein 30-jähriger Bauarbeiter hatte Betonteile von einem Lastwagen abgeladen, als das Erdreich unter dem Kran an der Böschung zur Baugrube nachgab. Vermutlich sei der Kran falsch aufgestellt worden. Der Kranführer und drei Bauarbeiter blieben unverletzt. Ein Gutachter und Statiker sollen in den kommenden Tagen die genaue Schadenshöhe ermitteln. Der Neubau wurde im Dachbereich erheblich beschädigt. Am Kran entstand ein Totalschaden.