Epidemiologe Timo Ulrichs zu Spahn-Vorschlag

"Fieberambulanzen sind eine sehr gute Idee"

21. September 2020 - 12:46 Uhr

Eine Winterstrategie, viele Vorschläge

Auch wenn die Septembersonne noch einmal alles gibt, in nur wenigen Wochen ist die kalte Jahreszeit und damit eine erhöhte Corona-Gefahr da. Politiker und Ärzte diskutieren jetzt, wie Deutschland am besten durch Herbst und Winter kommt. Im Video oben bespricht RTL-Reporterin Katrin Neumann unterschiedliche Vorschläge mit dem Epidemiologen Timo Urichs.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

"Es steht zu befürchten, dass auch in Deutschland die Zahlen noch mehr werden"

​​Nachdem in vielen Nachbarländern die Infektionszahlen in den letzten Wochen stark angestiegen sind, geht Prof. Timo Ulrichs davon aus, dass auch Deutschand sich auf mehr Corona-Infizierte und Covid-19-Erkrankte einstellen muss: "Es steht zu befürchten, dass auch in Deutschland die Zahlen noch mehr werden". Eine "sehr gute Idee", um Patienten schnell zu identifizieren, seien die von Gesundheitsminister Spahn vorgeschlagenen Fieberambulanzen. Hierbei sollen flächendeckend Anlaufstellen außerhalb von Arztpraxen eingerichtet werden, ausschließlich für Menschen mit klassischen Atemwegssymptomen, die auf Corona oder eine Grippe deuten könnten.

Timo Ulrichs befürwortet auch präventive Tests für Risiko-Patienten, zum Beispiel in Pflege- und Seniorenheimen. Außerdem würden Antigen-Tests dazu beitragen, Corona-Infizierte frühzeitig zu identifizieren und zu isolieren.

Eine richtige Strategie wäre schöner

Der Virologe Hendrik Streeck plädiert im Umgang mit dem Corona-Virus für mehr Trial and Error, also versuchen und Fehler machen. Das sieht Epidemiologe Timo Ulrichs kritisch: "Es wäre schöner, wenn man sich jetzt Gedanken macht mit einer richtigen Strategie. Wir sollten jetzt auf der Datengrundlage, die wir haben, die sehr viel besser ist als im März, Entscheidungen treffen."

Nach wie sinnvoll sei es, so Ulrichs, Intensivbetten frei zu halten. Ein großes Problem sei aber das mangelnde Pflegepersonal. Darum müsse man sich jetzt kümmern.

So viele Neuinfektionen gibt es in Deutschland aktuell

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Noch mehr Polit-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.