FIA veröffentlicht vorläufigen Rennkalender für 2017

ARCHIV - Der britische Formel-1-Pilot Lewis Hamilton (M) von Mercedes AMG Petronas führt nach dem Start das Feld an am 31.07.2016 beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring in Hockenheim (Baden-Württemberg). Foto: Wolfram Kastl/dpa  (zu
Heulen auch 2017 die Motoren wieder auf dem Hockenheimring auf?
jai nic, dpa, Wolfram Kastl

Die Formel 1 soll auch im kommenden Jahr wieder Station in Deutschland machen. Der Internationale Automobilverband nahm den deutschen Grand Prix in den vorläufigen Rennkalender für die nächste Saison auf.

Gastgeber am 30. Juli dürfte dann wie in diesem Jahr Hockenheim sein, das zuletzt aus Kostengründen eigentlich nur noch alle zwei Jahre das Deutschland-Rennen ausgerichtet hatte. Allerdings ist das Rennen ebenso wie die Großen Preise von Kanada (11. Juni) und Brasilien (12. November) noch nicht endgültig von der FIA bestätigt.

Insgesamt umfasst die WM erneut 21 Läufe. Auftakt ist am 26. März in Australien. Das Finale am 26. November wurde abermals nach Abu Dhabi vergeben. Damit gibt es kaum Veränderungen zu diesem Jahr, neue Strecken sind im Kalender nicht vorgesehen.