Feuerwehrleute nehmen 770 Stufen in sechs Minuten

12. Februar 2016 - 17:42 Uhr

Nicht nur, wenn es brennt, muss es schnell gehen, auch in ihrer Freizeit lieben Feuerwehrleute offenbar Herausforderungen: Mehr als 700 Rettungskräfte sind in einem sportlichen Wettstreit die rund 770 Treppenstufen in Berlins höchstem Hotel hinaufgerannt. In 25 Kilogramm schwerer Montur mit Atemschutz galt es, möglichst schnell die Panorama-Dachterrasse in der 39. Etage des Park Inn by Radisson am Alexanderplatz zu erreichen.

Die Feuerwehrleute kamen aus zehn Nationen und bildeten Zweier-Teams. Die schnellsten brauchen weniger als sechs Minuten. Schon bei der Anmeldung zum Treppensprint war nach Veranstalterangaben Schnelligkeit gefragt: Innerhalb von nur sieben Minuten waren alle Startplätze vergeben. Die Veranstaltung fand bereits zum dritten Mal statt.