Rettung aus Rohr

Feuerwehr rettet völlig entkräftete Babykatze

Feuerwehrmann hat Babykatze im Arm
Feuerwehrmann hat Babykatze im Arm
© Feuerwehr Mönchengladbach, unbekannt

17. Juni 2020 - 12:52 Uhr

Anwohner konnten nicht helfen

In Mönchengladbach konnte die Feuerwehr eine kleine Babykatze gerade noch rechtzeitig retten. Anwohner hatten das Tier vermisst und im unterirdischen Bereich eines Regenwasser-Fallrohrs vermutet - sie selbst fanden keinerlei Zugangsmöglichkeiten.

Miauen aus der Tiefe

Da es keinen direkten Zugang in das Regenwasser-Fallrohrs gab, lockte ein Feuerwehrmann auf dem Bauch liegend, mit dem Arm im Rohr das Kätzchen mit Nassfutter soweit an, dass er es schließlich greifen und herausziehen konnte. Das völlig entkräftete Jungtier wurde nach Angaben der Feuerwehr anschließend zum Tierarzt gebracht.