Böblingen

Feuer in Lagerhalle: Hubschrauber und Drohne eingesetzt

Feuer in Industriebetrieb
Feuerwehrleute sind im Einsatz an der Lagerhalle.
Andreas Rosar/dpa

In Gäufelden (Kreis Böblingen) ist eine Lagerhalle eines Industriebetriebes nach einem größeren Brand einsturzgefährdet. Eine Person, die am Mittwoch als eine der ersten versuchte, den Brand zu löschen, sei leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Nach Angaben der Feuerwehr sei eine Rauchsäule zu sehen gewesen und die Bevölkerung sei dazu aufgefordert worden, Fenster und Türen verschlossen zu halten. Es sei gelungen, das Feuer auf die Halle zu begrenzen.

Nach Polizei-Angaben handelte es sich bei dem Betrieb um einen Lebensmittelhersteller. Die Nachlöscharbeiten dauerten in der Nacht noch an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden Gefahrstoffmessungen durchgeführt, die aber unauffällig blieben. Aufgrund von Trockenheit und Funkenflug seien laut Feuerwehr mit Hilfe eines Hubschraubers und einer Drohne die umliegenden Felder auf mögliche Flächenbrände kontrolliert. Wegen der Löscharbeiten wurden mehrere umliegende Straßen zwischenzeitlich gesperrt.