Festnahme bei Anti-Terror-Einsatz in Melbourne

09. Mai 2015 - 10:56 Uhr

Mindestens zwei Sprengsätze gefunden

Schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei haben heute in einem Vorort von Melbourne ein Haus gestürmt. Nach Zeugenaussagen wurde ein Mann festgenommen. Bombenexperten der Polizei fanden in dem Haus mindestens zwei Sprengsätze. Diese wurden auf unbewohntem Gelände in der Nähe kontrolliert gesprengt.

Anti-Terror-Einsatz in Melbourne
Spezialkräfte entfernen die Sprengsätze aus dem Haus des Verdächtigen.
© dpa, Tracey Nearmy

Die Polizei hat bisher noch keine Einzelheiten zu dem Einsatz mitgeteilt. In einem anderen Melbourner Vorort waren vor zwei Wochen mehrere Teenager festgenommen worden. Sie sollen Terroranschläge geplant haben.