Bis 2024

Ferrari-Hammer: Leclerc verlängert um 3 Jahre

FORMULA 1 ETIHAD AIRWAYS ABU DHABI GRAND PRIX 2019 / 01.12.2019, Yas Marina Circuit, Abu Dhabi, FORMULA 1 ETIHAD AIRWAY
FORMULA 1 ETIHAD AIRWAYS ABU DHABI GRAND PRIX 2019 / 01.12.2019, Yas Marina Circuit, Abu Dhabi, FORMULA 1 ETIHAD AIRWAY
© imago images/Nordphoto, nph / Bratic via www.imago-images.de, www.imago-images.de

23. Dezember 2019 - 14:29 Uhr

Leclerc bleibt länger

Vertrags-Hammer bei Ferrari. Charles Leclerc hat seinen Vertrag bei der Scuderia um drei Jahre verlängert. Damit fährt der 22-Jährige bis 2024 für den Rennstall aus Maranello. Der ursprüngliche Vertrag des Monegassen wäre 2021 ausgelaufen.

Das sagt er

Die Verlängerung gab der Rennstall in einer Mitteilung bekannt. Darin wird Leclerc so zitiert: "Ich freue mich sehr, dass ich bei der Scuderia Ferrari bleibe. In der vergangenen Saison wurde für mich ein Traum wahr: für das berühmtestes Team der Formel 1 zu fahren. Ich kann es kaum erwarten, nach diesem intensiven und aufregenden Jahr 2019 die Beziehung zum Team zu intensivieren. Ich bin gespannt, was die Zukunft bereithält und kann den Start der nächsten Saison kaum erwarten."

Binotto frohlockt

Teamchef Mattia Binotto: "Mit jedem Rennen in diesem Jahr wurde unser Wunsch, den Vertrag mit Charles zu verlängern, immer deutlicher. Die Entscheidung bedeutet, dass er jetzt für die nächsten fünf Jahre bei uns sein wird. Es zeigt, dass Charles und die Scuderia eine feste Zukunft gemeinsam haben. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam viele neue Kapitel in der Geschichte des springenden Pferdes schreiben werden."

Leclerc beendete die Saison als WM-Vierter und damit vor dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel, der noch bis 2020 bei Ferrari unter Vertrag steht. Mit der Vertragsverlängerung setzt der Rennstall ein deutliches Zeichen pro Leclerc, der Vettel in der vergangenen Saison den Rang als klare Nummer 1 streitig machte.