2018 M06 19 - 20:20 Uhr

Jens Lehmann: Keine Zukunft mehr in London

Für Jens Lemann ist die Zeit im Trainerstab des FC Arsenal abgelaufen. Der neue Teammanager Unai Emery und Nachfolger von Arsene Wenger setzt nicht mehr auf die Dienste des ehemaligen deutschen Nationalkeepers.

Stühlerücken unter Unai Emery

Außer Jens Lehmann, der von 2003 - 2008 147 Spiele für die Gunners absolvierte, verlassen vier weitere Mitglieder des Trainerstabs und einige Mitarbeiter der medizinischen Abteilung den Londoner Club. "Alle haben über viele Jahre hinweg eine große Rolle im Club gespielt. Wir danken ihnen für ihre harte Arbeit und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft", sagte FCA-Geschäftsführer Ivan Gazidis.

Unai Emery bringt eigenes Team mit nach London

"Ich scheide bei Arsenal aus. Der neue Trainer bringt viele eigene Assistenten mit. In dieser Konstellation hätte ich im Club nicht mehr die Rolle spielen können, die ich zuletzt ausgefüllt habe", sagte Jens Lehmann der "Sport Bild" über die Planungen des ehemaligen Coaches von Paris St. Germain. Ursprünglich war Jens Lehmanns Vertrag mit den Gunners noch bis 2019 befristet gewesen.