FDP will wieder mit Steuersenkungen punkten

12. Februar 2016 - 17:14 Uhr

Die FDP will nun doch wieder mit dem Ruf nach Steuersenkungen in den Bundestagswahlkampf ziehen. "Unser Ziel bleibt die Entlastung der arbeitenden Mitte", heißt es im Entwurf des Wahlprogramms, der am Wochenende von der Parteispitze beraten wird. Vorrang habe aber die Sanierung des Bundeshaushaltes. "Denn weniger Schulden sind der beste Schutz vor Inflation", heißt es.

Die FDP war 2009 mit dem Versprechen 'Mehr Netto vom Brutto' der große Sieger der Bundestagswahl.