FDP: Steuervorteil für Hotels wieder streichen

12. Februar 2016 - 17:16 Uhr

Die FDP will im Rahmen einer Mehrwertsteuerreform die erst vor gut einem Jahr beschlossene Begünstigung für Hotels wieder abschaffen. "Mit Ausnahme von Grundnahrungsmitteln und Kultur sollten alle ermäßigten Sätze hinterfragt werden", sagte FDP-Generalsekretär Christian Lindner der 'Rheinischen Post'.

Wo die zwingende Begründung fehle, solle künftig der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent verlangt werden, forderte Lindner. Dadurch würde "ein einstelliger Milliardenbetrag" frei, der für den Abbau des sogenannten "Mittelstandsbauchs" in der Einkommensteuer - des übermäßig starken Belastungsanstiegs für mittlere Einkommen - genutzt werden sollte.