FC St. Pauli strebt in Sandhausen dritten Sieg in Folge an

St. Paulis Trainer Jos Luhukay. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. März 2020 - 3:00 Uhr

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte heute beim FC St. Pauli den dritten Sieg in Folge feiern und sich im Tabellen-Mittelfeld festsetzen. Die Hamburger müssen allerdings einige Ausfälle verkraften. Henk Veerman, der mit acht Toren der effektivste Stürmer des Vereins ist, fällt aufgrund einer Schulterverletzung aus. Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann fehlt wegen einer Erkrankung ebenfalls. Verteidiger Sebastian Ohlsson ist aufgrund der fünften Gelben Karte gesperrt.

Während der FC St. Pauli nur eines der letzten fünf Spiele verloren hat, ist der SV Sandhausen mit nur einem Punkt aus den letzten fünf Partien in das untere Tabellen-Drittel abgerutscht. St.-Pauli-Trainer Jos Luhukay warnt trotzdem vor einem physisch starken Gegner mit gefährlichen Stürmern.

Quelle: DPA