27. Mai 2019 - 10:45 Uhr

Der FC Schalke 04 will das Lebenswerk von Rudi Assauer würdigen. Wie der Fußball-Bundesligist am Freitag mitteilte, soll ein Platz auf dem Stadion-Gelände nach dem im Februar verstorbenen Manager benannt und damit "ein Ort geschaffen werden, der an ihn erinnert". Einen entsprechenden Vorschlag unterbreitete der Revierclub der Stadt Gelsenkirchen. Die Entscheidung über den Vorschlag fällt im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss der Stadt am 12. Juni.

"Wunsch des S04-Vorstands ist es zudem, dass sich dadurch die postalische Anschrift der Veltins-Arena ändert und sie zukünftig am Rudi-Assauer-Platz 1 steht", hieß es in der Erklärung des Clubs. Die bisherige Stadionanschrift lautet Arenaring 1.

Quelle: DPA