Re-Start der Permier League rückt näher

Jürgen Klopp juckt's schon in den Fingern: "Wir genießen das"

SOCCER - CL, RBS vs Liverpool SALZBURG,AUSTRIA,10.DEC.19 - SOCCER - UEFA Champions League, group stage, Red Bull Salzbu
© imago images/GEPA pictures, GEPA pictures/ Patrick Steiner via www.imago-images.de, www.imago-images.de

31. Mai 2020 - 21:16 Uhr

In Premier League soll Ball wieder rollen

Der Re-Start der Premier League rückt näher. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp freut's. Vor dem Liga-Start gebe es aber noch eine Menge Arbeit.

Liverpool mit Riesen-Vorsprung

"Wir nehmen die Situation wie sie ist und nutzen jede Sekunde, die wir zusammen haben", sagte der Trainer des Tabellenführers am Sonntag über die Rückkehr zum Teamtraining. "Wir genießen das. Wir können an all den Dingen arbeiten, an denen wir arbeiten wollen." Er konzentriere sich mit seiner Mannschaft nun vor allem auf taktische Dinge.

Der FC Liverpool steht mit 25 Punkten Vorsprung auf Verfolger Manchester City mit Trainer Pep Guardiola an der Tabellenspitze.

Grünes Licht aus der Politik

Die Premier League hatte am Samstag die Genehmigung der Regierung für die geplante Wiederaufnahme der Saison am 17. Juni bekommen. "Ich hoffe, dass wir in den nächsten zwei oder drei Wochen Fortschritte machen können", sagte Klopp. Eine Herausforderung sei die Organisation des Trainings mit allen Abstands- und Hygieneregeln. "Wir sind voll konzentriert, wenn wir hier ankommen. Dass wir die richtigen Dinge machen, dass wir unsere Temperatur messen lassen und all diese Dinge."

Die Zeit bis zum Wiederbeginn nach der Corona-Krise wolle er nun nutzen, um sein Team auf ein gutes Niveau zu bringen. "Wir werden die Intensität steigern, Tag für Tag", sagte der 52-Jährige. "Es sind noch drei Wochen, das ist gut. Wir werden die Zeit nutzen."

rtl.de/dpa