Sinisa Mihajlovic gibt Tipps vom Krankenbett

Per Telefon: Krebskranker Fußball-Trainer coacht Mannschaft zum Sieg

© dpa, Marco Vasini, MV nic

17. September 2019 - 10:53 Uhr

Mihajlovics Taktik geht auf

Dieser Sieg des FC Bologna geht wohl in die Vereinsgeschichte ein. Im Serie-A-Spiel bei Brescia Calcio liegt Bologna zur Halbzeit fast aussichtslos mit 1:3 zurück, als sich der krebskranke Cheftrainer Sinisa Mihajlovic per Telefon vom Krankenhaus einschaltet und wertvolle taktische Ratschläge an seinen Co-Trainer Emilio De Leo weitergibt.

Von 1:3 zu 4:3

Was folgt, gleicht einem Fußball-Wunder: Bologna trifft nach Mihajlovics Halbzeit-Hinweisen noch dreimal in der zweiten Hälfte und dreht die Partie damit zum umjubelten 4:3-Auswärtssieg.

Nach dem nicht für möglich gehaltenen Sieg fährt die Mannschaft geschlossen zum Krankenhaus nach Bologna, wo der an Leukämie erkrankte Mihajlovic derzeit seine Chemotherapie absolviert. Vor dem Krankenhaus feierten die Spieler ihren Trainer so lange mit lautstarken Gesängen, bis sich der 50-Jährige am Fenster zeigte.

Mannschaft feiert Mihajlovic

"Ich hatte mit diesem Besuch nicht gerechnet. Jetzt könnt ihr in mein Zimmer kommen, damit wir über eure Fehler sprechen können", flachste Mihajlovic nach dem Überraschungsbesuch seiner Schützlinge.

Der Serbe hatte im Juli seine Krebserkrankung auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Schon am vergangenen Spieltag ist er beim Spiel gegen Hellas Verona überraschend auf die Trainerbank zurückgekehrt. Trotz der Krebserkrankung und der langwierigen Behandlung hielten die Bologna-Bosse an ihrem Trainer fest und verpflichteten keinen Nachfolger.