Testspiel-Sieg in den USA

Bayern watschen Real Madrid ab

21. Juli 2019 - 11:45 Uhr

Rote Karte für Sven Ulreich

Der FC Bayern hat den zweiten Test auf der US-Reise mit Bravour bestanden. Das Team von Trainer Niko Kovac besiegte Real Madrid mit 3:1 (1:0).

Die Joker treffen

Serge Gnabry
Serge Gnabry jubelt im Stile des NBA-Stars James Harden, der auch im Stadion war
© imago/ZUMA Press

Vor über 60.000 Zuschauern in Houston markierte Corentin Tolisso (15.) die Führung. Im zweiten Durchgang erhöhten die eingewechselten Robert Lewandowski (67.) und Serge Gnabry (69.). Für die Madrilenen traf Rodrygo (84.). Kleiner Dämpfer: Keeper Sven Ulreich sah in der 81. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte.

Zum Abschluss wartet AC Mailand

"Im Offensivteil haben wir es richtig gut gemacht, defensiv kann man es immer noch ein bisschen verbessern, aber Stand jetzt sind wir sehr zufrieden", sagte Kovac.

Das erste US-Testspiel hatten die Bayern mit 1:2 gegen den FC Arsenal verloren. Am Mittwoch geht es zum Abschluss im Rahmen des International Champions Cup gegen den AC Mailand.