Protz-Show des Bayern-Stars

Ribery: 1.200 Euro für ein Gold-Steak

5. Januar 2019 - 11:22 Uhr

Professionelle Vorbereitung aufs Bayern-Trainingslager

Der FC Bayern bereitet sich auch in diesem Jahr in Katar mit einem Trainingslager auf die Rückrunde der 1. Bundesliga vor. Für Franck Ribery Grund genug, sich vorher schon auf Land und Leute in der Region einzustellen.

Gold-Steak gleich Gold-Füßchen?

Der Franzose besuchte während seines Urlaubs in der Winterpause in Dubai das Spitzenrestaurant von Star-Koch Nusret. Doch statt einen Salat mit einer leichten Vinaigrette zu bestellen, ließ es Ribery richtig krachen: Auf den Tisch kam ein Steak für 1.200 Euro.  Wie der Preis vermuten lässt, handelte es sich dabei nicht um irgendein Stück Fleisch, sondern um ein Tomahawk-Steak (heißt so wegen des langen Knochens), welches nach dem Grillen noch in ein Gold-Bad getaucht wird.

​Vielleicht hilft es dem 35-Jährigen und er begeistert die Anhänger des Tabellen-Zweiten wieder mit einem goldenen Füßchen. Zum Ende der Hinrunde hatte sich der Flügelflitzer in Top-Form präsentiert und an den letzten vier Spieltagen vier Tore erzielt. Wer weiß, was er davor gegessen hatte.