Fast 1000 Corona-Neuinfektionen im Saarland

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

24. November 2021 - 8:01 Uhr

Berlin/Saarbrücken (dpa/lrs) - Binnen eines Tages sind im Saarland 972 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, stieg von 364,3 auf 398,6, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Mittwoch (Stand 3.12 Uhr) hervorgeht. Ein weiterer Mensch starb an oder mit dem Virus. Seit Beginn der Pandemie gab es damit 1099 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona und 57.588 bestätigte Infektionen.

Nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Mittwoch lagen 44 erwachsene Covid 19-Patienten auf den Intensivstationen der Krankenhäuser im Saarland, 15 von ihnen mussten invasiv beatmet werden (Stand 07.05 Uhr).

© dpa-infocom, dpa:211124-99-120037/2

Quelle: DPA