Das Model sagt sogar Termine ab

Fans in Sorge um Vanessa Tamkan: „Es ist gerade eine harte Zeit für mich“

Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa Tamkan
Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa Tamkan macht gerade keine leichte Zeit durch.
Instagram

Eigentlich strotzt Vanessa Tamkan (25) nur so vor Energie und Lebensfreude – doch auch die ehemalige GNTM-Kandidatin hat Momente, da geht es ihr einfach nicht gut. Aktuell erlebt sie so eine Phase, wie sie ihren Fans im Netz anvertraut.

Vanessa Tamkan nimmt sich Zeit für sich

„Bitte entschuldigt meine aktuelle Abwesenheit. Es ist gerade eine harte Zeit für mich und einige andere Leute“, beginnt Vanessa ein Statement in ihrer Instagram-Story. Sie verspricht, bald mehr zu erzählen, doch aktuell sei noch nicht der richtige Zeitpunkt: „Gerade muss ich Rücksicht auf viele Menschen und meine Familie nehmen. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.“ Anschließend kündigt sie an, ein geplantes Event in Hamburg absagen zu müssen.

Ein paar Stunden später meldet sich das Model auch in einem Post noch einmal zu dem Thema zu Wort. „Danke für eure zahlreichen Nachrichten und lieben Worte. Ich weiß das unglaublich zu schätzen“, schreibt sie und versichert, wahrscheinlich Ende der kommenden Woche alles aufzuklären: „Bis dahin müsst ihr mir (oder uns) Zeit geben, uns zu orientieren. Ich kann und will aber auch nicht so tun, als wäre ich gerade der glücklichste Mensch auf dem Planeten (wobei ich tatsächlich auch nicht unglücklich bin). Danke für euer Verständnis, eure Liebe und euer Vertrauen. Bald wird alles wieder besser! Anders, aber besser.“

Ex-GNTM-Girl leidet an Emetophobie

Vanessa Tamkan hat Angst vor dem Erbrechen "Emetophobie"
01:37 min
"Emetophobie"
Vanessa Tamkan hat Angst vor dem Erbrechen

Seine verletzliche Seite zu verstecken, kommt für Vanessa nicht infrage. Heile Instagram-Scheinwelt hin oder her. So sprach sie vor Kurzem auch ein Thema an, das wohl nicht jeder so öffentlich kommunizieren würde. Und zwar leidet sie an Emetophobie – die Angst vor dem Erbrechen. „Man erkennt Emetophobie an verschiedenen Merkmalen. Ganz oft ist es so, dass der Ursprung an einem Ereignis liegt, das man in der Kindheit hatte“, klärte sie auf. Bei ihr habe es gleich zwei prägende Situationen gegeben. Welche das sind, erfahren Sie oben im Video. (dga)