RTL News>News>

Familiendrama in Bonn: Vater tötet Frau und Tochter (3) und wird von Polizei erschossen

Familiendrama in Bonn: Vater tötet Frau und Tochter (3) und wird von Polizei erschossen

Dramatischer Einsatz am frühen Morgen

Die Bonner Polizei wurde am frühen Morgen zu einem dramatischen Einsatz gerufen. In einem Mehrfamilienhaus in einem beschaulichen Stadtteil ereignete sich vermutlich ein Familiendrama. Ein Mann tötete offenbar erst seine Frau und die gemeinsame Tochter und wurde dann von der Polizei erschossen. Die genauen Umstände des Einsatzes sind noch nicht ganz klar. Eine Mordkommission aus Köln ermittelt.

Am frühen Morgen ging bei der Polizei ein Notruf ein. Nachbarn hatten laute Geräusche aus der Wohnung der Familie gehört und riefen besorgt die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war die Tür von innen versperrt. Die Einsatzkräfte mussten sich daher mithilfe der Feuerwehr über den Balkon Zugang zur Wohnung verschaffen.

Mordkommission ermittelt

Spurensicherung ermittelt nach Familiendrama
In einem Mehrfamilienhaus in Bonn kam es offenbar zu einem Familiendrama.
obe kde, dpa, Oliver Berg

Dort fanden die Beamten dann das dreijährige Mädchen und seine Mutter, die tot in einem der Räume lagen. Das Kind wurde wohl erwürgt, die 39-jährige Frau erstochen. Der Vater hatte sich in einem weiteren Zimmer verbarrikadiert. Die Polizisten versuchten offenbar, zu dem Mann vorzudringen. "Dabei kam es zu einer Konfrontation", erklärte ein Polizeisprecher. Der Vaer ging offenbar mit dem Messer auf die Beamten los, als diese die Tür öffneten.

Es habe aber eine "Bedrohungssituation" gegeben. Darum hätten die Polizisten von ihrer Schusswaffe Gebrauch gemacht, sagte der Sprecher. Am Ende war der Familienvater ebenfalls tot. Warum die Dreijährige und ihre Mutter sterben mussten, ist noch unklar. "Der Hintergrund ist unauffälig, wir haben keine Erkenntnisse, die auf eine Gewaltentwicklung hätten hindeuten können", sagte Robert Scholten von der Polizei Bonn.

Eine Mordkommission hat nun die Ermittlungen aufgenommen, um zu klären, was genau sich in der Wohnung abgespielt hat. Offenbar kam es aber zu dramatischen Szenen, denn mehrere Anwohner und Polizisten mussten von Seelsorgern betreut werden. "Wir als Nachbarn sind sehr geschockt. Das, was wir heute Morgen gesehen ha-ben, dass hat uns wirklich tief getroffen", sagte eine Nachbarin.