Tandemsprung aus 4000 Metern

So entflieht Renate (88) der Corona-Depression

22. September 2020 - 17:12 Uhr

Adrenalin-Junkie mit 88

Seit 16 Jahren wohnt Renate Richter in einem Seniorenheim in Hannover. Wegen der Corona-Auflagen wurde das Leben dort immer grauer und trister. Deswegen verordnet die 88-Jährige sich eine radikale Adrenalin-Kur: Bei einem Besuch auf dem Flugplatz in Hildesheim entscheidet sie sich spontan für einen Fallschirmsprung.

Wie die Seniorin den freien Fall aus 4000 Metern überstanden hat, sehen Sie im Video.

Nicht einmal die Kinder wussten vom Sprung

Ihren drei Söhnen erzählt die Seniorin vorher nichts von ihrem mutigen Sprung. Erst kurz vor dem Start des Flugzeugs schickt sie ihnen eine Nachricht. Keine Frage: Renate Richter ist eine Freundin von Abenteuern – und das nicht erst seit Corona. Sie war bereits in über 70 Ländern und denkt auch jetzt nicht daran, untätig herumzusitzen. Zum 90. Geburtstag will sie sich dann ihren nächsten Traum erfüllen: Machu Picchu bereisen.