Anzeige

Anzeige

Fake oder Tierquälerei? Mann bietet Reitstunden auf Hund an!

13. Mai 2016 - 8:26 Uhr

Handelt es sich hier um bloße Provokation?

Es ist unfassbar: Auf einer Internetseite bietet ein Mann tatsächlich Reitstunden auf dem Rücken von Hunden an. Doch handelt es sich bei diesem dubiosen Angebot wirklich um Tierquälerei oder versucht hier jemand, eiskalt zu provozieren?

Tierarzt und Tierschützer Ralf Unna ist überzeugt: "Wenn das wirklich so ist, dass so etwas gewerbsmäßig stattfindet - also sozusagen regelmäßig - dann ist das sicherlich Tierquälerei, ja." Den Tieren drohen schwerste Rückenschäden.

Mittlerweile sind die Angebote nicht mehr online. Was Reporterin Nina Rositzke allerdings bei der Recherche herausfindet, ist erschreckend - denn der Täter scheint nicht das erste Mal mit solchen Angeboten aufgefallen zu sein. Was sie ans Licht bringen kann, sehen Sie im Video.