Fahrgäste sind wieder mit Flixbus unterwegs

Ein Flixbus steht im Zentralen Omnibusbahnhof in Berlin neben einer abgesperrten Sitzreihe. Foto: Fabian Sommer/dpa
© deutsche presse agentur

28. Mai 2020 - 10:34 Uhr

Mit Mundschutz an Bord: Erstmals seit März sind auf innerdeutschen Verbindungen wieder Fahrgäste mit Flixbus unterwegs. Der deutsche Fernbus-Marktführer nahm am Donnerstag den Betrieb wieder auf. Zunächst werden knapp 50 Halte angesteuert - vor der Coronakrise waren es zehn mal so viele.

Für Fahrgäste gilt: Abstand halten an der Haltestelle und beim Einsteigen, Zutritt nur durch die hintere Tür und Mundschutz tragen während der ganzen Fahrt. Bei entsprechender Nachfrage werden die Busse voll besetzt. Flixbus appellierte an die Kunden, nur zu reisen, wenn sie beschwerdefrei sind.

Quelle: DPA