Mo | 08:30

"Faelder" bei GZSZ: Gamze Senol fühlt der düsteren Popband auf den Zahn

Die Band "Faelder" tritt im "Mauerwerk" auf
Die Band "Faelder" tritt im "Mauerwerk" auf Zu Gast bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" 01:41

Die Band tritt im "Mauerwerk" auf

Das "Mauerwerk" wird wieder gerockt. Am 14. September 2018 trat dort die Band "Faelder" auf. Mit "düsterer Popmusik" sorgt die Gruppe für eine ganz eigene Stimmung beim Publikum. GZSZ-Schauspielerin Gamze Senol hat die Bandmitglieder getroffen und über ihre Musik und ihr Debütalbum ausgequetscht.

So ist der Stil von "Faelder"

GZSZ-Schauspielerin Gamze Senol quetscht "Faelder" über ihre Musik aus.
GZSZ-Schauspielerin Gamze Senol quetscht "Faelder" über ihre Musik aus. © RTL

Wer die Band noch nicht kennt, hat sicher schon von ihren Mitgliedern gehört. Denn hinter der Gruppe "Faelder" stecken Musiker von "Unheilig" und" In Extremo". In einer ganz neuen Formation haben sich die Künstler zusammengeschlossen. Ihre Songs sind "laut und schnell" aber auch mal "soft und weich". Ein ganz eigener Stil, den sie selbst als "düstere Popmusik mit Tiefgang" bezeichnen und jetzt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" präsentieren.

Die Mitglieder Florian "Specki T.D." Speckardt und Sebastian Lange waren bereits schon einmal bei GZSZ zu Gast. Nämlich mit der Band "In Extremo". Wie sie ihren damaligen Auftritt fanden und einen ersten Vorgeschmack auf ihre jetzige Performance, das zeigen wir euch im Video.

Das Debütalbum von "Faelder" erscheint am 09. November 2018. Im nächsten Jahr ist auch schon eine Tour geplant. 

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Alle GZSZ-Videos

Ein Wiedersehen mit Erik

Die GZSZ-Wochenvorschau

Ein Wiedersehen mit Erik