Facebook-Produktchef Chris Cox im Gespräch mit RTL-Reporter Thorsten Sleegers

Das Thema Datenschutz nimmt Facebook-Produktchef Chris Cox sehr ernst, schließlich gab es aus Deutschland in der Vergangenheit reichlich Kritik. RTL-Reporter Thorsten Sleegers hat ihn in Köln getroffen. Im Interview spricht Cox über Innovationen, was ihn selber noch überrascht und wie Facebook die Daten der Nutzer noch mehr schützen will.

"Wir entwickeln ständig neue Features, um die Privatsphäre zu schützen"

"Wir zeigen den Leuten, wie sie am besten mit Facebook umgehen. Wir haben eine Auflistung, wo man ganz genau die Einstellung für die Privatsphäre vornehmen kann und die Kontrolle über seinen Account hat", sagt Cox. "Da wird zum Beispiel gemeldet, ob sich jemand mit einem anderen Gerät einloggt oder sich aus einer anderen Stadt anmeldet."

Außerdem will Facebook Funktionen wie den Safety-Check, der bei Terroranschlägen für die Bevölkerung eine immer wichtigere Rolle spielt, weiterentwickeln: Der Safety-Check soll in noch mehr Situationen genutzt werden können - und das auch international.

Auf den Fall einer 18-Jährigen angesprochen, die ihre Eltern verklagt hat, 500 Kinderfotos von ihr aus Facebook zu löschen, gab Facebook-Produktchef Chris Cox bekannt, weitere Tools entwickeln zu wollen, die eine Löschung von ungewollten Bildern einfacher macht: "Wir haben ein Team gegründet, das Leuten in solchen Momenten hilft."

Das ganze Gespräch können Sie jetzt im Video ansehen.