News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Facebook-Like-Button wird um Emojis erweitert

Alternative zum 'Gefällt mir'-Button jetzt weltweit verfügbar

Die Testphase für die neuen 'Reactions'-Emojis ist abgeschlossen. Und sie war scheinbar erfolgreich, denn endlich sind die Alternativen zum 'Gefällt mir'-Button auf Facebook verfügbar. Der User kann zwischen einem Herz, einem lachenden, einem glücklichen, einem überraschten, einem traurigen und einem wütenden Smiley wählen. Mit dieser Erweiterung möchte Facebook den Nutzern mehr Möglichkeiten bieten, ihre Stimmung unter einem Facebook-Post zum Ausdruck zu bringen. Insbesondere über mobile Endgeräte soll es den Usern erleichtert werden, schneller auszudrücken, was sie empfinden.

Facebook-Like-Button wird um Emojis erweitert

Bei Facebook habe man sich bewusst gegen den gewünschten 'Gefällt-Mir-Nicht'-Button entschieden, so Mark Zuckerberg.

Wer die neuen Smileys auch auf dem Smartphone nutzen möchte, muss hierfür zunächst seine Facebook-App aktualisieren, damit sie sichtbar werden. Mit gedrücktem 'Gefällt-mir'-Button springt man dann in eine seperate Auswahlleiste und kann seinen Emotionen freien Lauf lassen.

Weitere Methode zur Datensammlung?

Was aussieht wie eine nette Erweiterung in dem sozialen Netzwerk, ist in Wirklichkeit aber eine Methode, die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer noch stärker zu überwachen und weitere Daten der Mitglieder zu sammeln. Mit der Äußerung von Emotionen mit nur einem Klick fällt es den Analysten noch leichter, Stimmungen zu erkennen und dem Nutzer passende Werbung zuzuschieben. Schließlich müssen keine Texte mehr analysiert, sondern einzig ein unmissverständlicher Smiley ausgewertet werden.

Mehr News-Themen