Facebook-App: iOS-Update löst endlich Akku-Problem

18. Januar 2016 - 18:31 Uhr

Facebook reagiert auf zu hohen Energieverbrauch der App

Die Facebook-App gehört bei vielen Smartphone-Nutzern quasi zur Grund-Ausstattung. Doch vor allem die Besitzer eines iPhones oder iPads haben nicht immer nur Freude damit gehabt. Viel zu schnell ging dem Akku nach regelmäßiger Nutzung der Saft aus.

Facebook-App: Update fürs iPhone löst Akku-Problem
Endlich weniger Stromverbrauch auf dem iPhone
© REUTERS, DADO RUVIC

Nun die gute Nachricht für die Millionen Apple-Nutzer in Deutschland: Sie können sich in Zukunft wieder auf längere Akkulaufzeiten freuen. Denn der bislang sehr hohe Energieverbrauch der App soll durch ein Software-Update gestoppt werden. Das erklärte jetzt Ari Grant, Engineering Manager bei Facebook.

Schuld an der hohen Prozessor-Belastung der aktuellen Version sei zum einen ein 'CPU-Spin', eine wiederholte Datenverarbeitung, und der Umgang mit Audio-Sessions. Wenn man die Facebook-App verlasse, nachdem man gerade ein Video angesehen habe, bleibe der Audio-Kanal manchmal geöffnet. Doch das gehört endlich der Vergangenheit an.