EZB: Eurokurs gestiegen

12. Februar 2016 - 15:44 Uhr

Der Kurs des Euro ist gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt den Referenzkurs auf 1,2911 (Mittwoch: 1,2831) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7745 (0,7794) Euro.

Zu anderen wichtigen Währungen legt die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,83560 (0,83385) britische Pfund, 99,19 (98,53) japanische Yen und 1,2076 (1,2088) Schweizer Franken fest.