Experten beraten über künftige Sozialarbeit an Schulen

© deutsche presse agentur

10. Oktober 2019 - 1:40 Uhr

Über die Weiterentwicklung der Sozialarbeit an Schulen diskutieren Fachleute aus ganz Deutschland von heute an in Jena. Der Bundeskongress, zu dem etwa 550 Teilnehmer erwartet werden, steht unter dem Titel "Bildung - Chancen - Gerechtigkeit". Dabei geht es etwa um Fragen der Inklusion und Integration, der Prävention und Gesundheit sowie des Umgangs mit Armut. "Engagierte Schulsozialarbeit trägt zu einem spannungsfreien Miteinander im Lern- und Lebensraum Schule bei", betonte Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke), der bei der Eröffnung des Kongresses ein Grußwort sprechen wird.

Quelle: DPA