Ex-Technikchef kritisiert Ferrari: Unprofessionell

Ferrari-Renningenieur Andrea Stella im Gespräch mit Mercedes-Chefingenieur Aldo Costa.
Ferrari-Renningenieur Andrea Stella im Gespräch mit Mercedes-Chefingenieur Aldo Costa.
© XPBCC, xpbimages.com

12. Februar 2016 - 5:06 Uhr

Mercedes-Chefingenieur Aldo Costa ist mit seinem ehemaligen Arbeitgeber Ferrari hart ins Gericht gegangen.

Die Umstrukturierung bei Ferrari sei "weder von gutem Stil noch von Professionalität" gekennzeichnet gewesen, sagte der Italiener dem italienischen Magazin 'Autosprint'.

Über ihn seien Dinge behauptet worden, "die schlichtweg falsch sind",

kritisierte Costa. Lob sprach er dagegen seinem neuen Arbeitgeber Mercedes aus: "Es ist deutlich einfacher, dort etwas umzusetzen."