Er findet klare Worte

Menowin Fröhlich macht Stalker einer heftige Ansage

© RTL

17. September 2019 - 6:37 Uhr

Menowin Fröhlich findet klare Worte für den Stalker

Menowin Fröhlich (32) sollte nach seiner Hochzeit eigentlich noch auf Wolke sieben schweben. Schließlich trat er mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Senay am 9. September endlich vor den Traualtar. Doch von dem Liebesglück ist in seiner aktuellen Instagram-Story nichts mehr zu sehen. Stattdessen meldet er sich mit einer ernsten Ansage an den Stalker seiner Schwester.

"Ich mache dieses Video, damit jeder weiß, dass er ein Stalker ist."

"Ich weiß nicht, ob der Typ weiß, dass es meine Schwester ist. Auf jeden Fall weiß ich, wo er wohnt, wie er heißt und wie er aussieht", erklärt Menowin in seiner Instagram-Story. "Ich mache dieses Video, damit jeder weiß, dass er ein Stalker ist."

Die schönsten Bilder von Menowin und Senays Trauung gibt's im Video.

Nach diesen Worten richtet sich der TV-Star sogar direkt an denjenigen, der die Grenzen seiner Familie mehrmals überschritten hat. "Ich weiß, dass du meine Schwester stalkst. Du hast trotz einer einstweiligen Verfügung die Fahrradreifen meiner Schwester durchstochen, du schmeißt Eier in den Briefkasten", so der einstige 'DSDS'-Kandidat. Um endgültig klarzustellen, wie Ernst ihm das Ganze ist, droht er am Ende: "Wenn du damit nicht aufhörst, dann werden wir beide mal meine Sprache sprechen. Ich weiß, wo du wohnst, mein Freund. Halte dich von meiner Schwester fern, ansonsten lernst du mich kennen!"

BANG Showbiz