Ex-Parlamentspräsident in Ägypten festgenommen

12. Februar 2016 - 15:14 Uhr

In Ägypten ist der frühere Präsident des Oberhauses wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Der enge Verbündete des früheren Präsidenten Husni Mubarak, Safwat Sherif, werde zunächst für 15 Tage festgehalten, erklärte die Staatsanwaltschaft in Kairo nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Mena.

Ihm werde vorgeworfen, seine herausragende öffentliche Stellung dazu ausgenutzt zu haben, sich selbst und seiner Familie Vorteile zu verschaffen und große Vermögen anzuhäufen. Ein nach dem Umsturz eingerichtetes Untersuchungsgremium lud auch den einstmaligen Präsidenten des Abgeordnetenhauses, Fathi Sorour, vor; ebenfalls ein enger Mubarak-Vertrauter. Gegen beide Politiker hatten Angehörige des Reformer-Lagers Ermittlungen verlangt.