Er outet sich als Corona-Leugner

Ex-GZSZ-Star Mustafa Alin: Gerichtsprozess wegen Beleidigung und Bedrohung beginnt

Mustafa Alin steht in Hannover vor Gericht.
Mustafa Alin steht in Hannover vor Gericht.

28. Oktober 2021 - 10:35 Uhr

Ehemaliger GZSZ-Star muss sich vor Gericht verantworten

Als schusseliger Mesut Yildiz aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wurde er berühmt: Mustafa Alin (44) war fünf Jahre lang fester Bestandteil der Daily Soap. Doch heute erregt der einstige TV-Star keine Aufmerksamkeit mit seinen schauspielerischen Leistungen, sondern mit seiner Strafakte. Denn der 44-Jährige muss sich nun vor Gericht verantworten – wegen Beleidigung und Bedrohung.

„Komm doch raus, ich steche Dich ab!“

Am 28. Oktober 2021 beginnt der Prozess in Hannover. Die Vorwürfe gegen Mustafa reichen von Bedrohung über Beleidigung bis zum Verstoß gegen das Kunsturhebergesetz. Doch was ist passiert? Mustafa, der mittlerweile einen Döner-Imbiss im niedersächsischen Wunstorf betreibt, ist durch Verstoße gegen die Corona-Schutzordnung ins Visier der Beamten geraten. Der 44-Jährige outet sich öffentlich als Corona-Leugner und Masken-Verweigerer. Das habe im November 2020 in einem Baumarkt für Probleme gesorgt. Eine Mitarbeiterin wies ihn auf die Maskenpflicht hin und forderte ihn auf, den Markt zu verlassen. Daraufhin filmte er sie ohne Einwilligung und stellte das Video auf Instagram online. Die Aufforderung des Baumarkt-Leiters soll der Schauspieler mit "Komm doch raus, ich steche Dich ab!" beantwortet haben.

Mustafa Alin sitzt in Untersuchungshaft

Und es war nicht das erste Mal, dass Mustafa beleidigend wurde: nur wenige Monate vor dem Baumarkt-Debakel soll er Zollbeamte, die seinen Dönerladen prüften, beschimpft und ebenfalls gegen ihren Willen gefilmt haben. Diese habe er als "P*sser" und "Luschen" bezeichnet. Außerdem habe er folgende Worte gegen die Beamten gerichtet: "Kannst Du ohrfeigen, die werden nichts sagen, die heulen gleich!"

Der Strafprozess vor dem Amtsgericht Hannover wird den ehemals beliebten TV-Star nun zur Rechenschaft ziehen. Am 17. Oktober wurde er verhaftet, weil er einen Gerichtstermin am 23. September geschwänzt hatte. Doch nun gibt es kein Entrinnen mehr. (lkr)

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Mustafa Alin bei GZSZ

Alte Folgen mit Mustafa Alin als Mesut bei GZSZ gibt es auf TVNOW zu sehen.