Ex-DSDS-Star Norman Langen und seine Verena sind bald zu dritt

04. Juli 2018 - 8:45 Uhr

Bald sind sie zu dritt

Endlich hat es geklappt! Anderthalb Jahre nach der Hochzeit verkünden Norman Langen (33) und seine Frau Verena (28) voller Stolz, dass sie bald schon Eltern werden.

Verena überraschte ihren Norman auf besondere Art

Schon seit einiger Zeit erzählt Norman Langen, der 2011 mit seiner Teilnahme an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" berühmt wurde, in Interviews, wie sehr er und seine Verena sich Nachwuchs wünschen. Nun hat es endlich geklappt, wie der Schlagerstar im Interview mit "Das neue Blatt" berichtet: "Verena hat heimlich einen Test von der Arbeit mit nach Hause gebracht und ihn gemacht, ohne mir davon zu erzählen", so der 33-Jährige. "Als der positiv war, hat sie mir die frohe Botschaft 'So sieht ein werdender Vater aus' auf den Badezimmerspiegel geschrieben."

Norman Langen redet mit dem Babybauch

Der Zeitpunkt der Schwangerschaft hätte nicht passender sein können, wie Verena im Interview verrät: "Im Sommer hat Norman Hochsaison und ist viel unterwegs. Unser Krümelchen hat so lange auf sich warten lassen, dass es zum Jahresende auf die Welt kommt, wenn es um den Papa ruhiger wird. Und wir die Kennlernzeit zu dritt ausgiebig genießen können." Bis der kleine Spross auf der Welt ist, muss Ex-DSDS-Kandidat Norman Langen noch mit dem wachsenden Bauch seiner Frau vorliebnehmen, wie diese lachend sagt: "Norman redet ganz viel mit dem Baby im Bauch, damit es sich schon mal an die Stimme gewöhnen kann. Bis es allerdings antwortet, wird es wohl noch dauern."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

"Die Freude war riesengroß"

Die frohe Botschaft über Verenas Schwangerschaft behielt das Paar am Anfang noch für sich. "Wir haben einen Gang zurückgeschaltet und die ersten zwölf Wochen abgewartet, um sicherzugehen, dass alles gut ist und nichts mehr schiefgeht", so der Musiker. Doch dann konnten sie nicht mehr an sich halten: "Nach uns haben es direkt unsere Eltern erfahren. Dann - so nach und nach - unser engster Kreis. Die Freude war riesengroß!"