Burritos fürs Krankenhaus

Ex-BVB-Star mit großzügiger Spende für die „wahren Superhelden“

Burnley FC v Chelsea FC - Premier League
© Getty Images, Bongarts, ALP

27. April 2020 - 14:45 Uhr

Spende statt Fußballfreude

Wenn samstags momentan schon kein Fußball stattfinden kann, dann möchte Chelsea-Profi und früherer BVB-Star Christian Pulisic den Menschen samstags wenigstens auf einem anderen Weg Freude schenken. Der Mittelfeld-Spieler hat eine großzügige Essens-Spendenaktion ins Leben gerufen.

Pulisic dankt Krankenhaus

Immer samstags, wenn eigentlich der Ball rollen sollte, möchte Pulisic künftig ein Zeichen setzen und Ärzten danken, die mit dem Coronavirus infizierten Patienten unermüdlich helfen. Konkret richtet sich die Hilfe des US-Amerikaners an das Krankenhaus in Hershey im Bundesstaat Pennsylvania, in dem er geboren wurde. Damit die Krankenhaus-Mitarbeiter bei ihrer harten Arbeit ausreichend versorgt sind, stellt Pulisic ihnen jeden Samstag mexikanisches Essen zur Verfügung. Das gab der frühere BVB-Kicker nun auf Instagram bekannt.

„Ihr seid die wahren Superhelden“

"Vielen Dank für euren Dienst, euer Engagement, eure Tapferkeit, eure Aufopferung und eure Bemühungen, uns alle 'zurück ins Spiel' zu bringen", schreibt der 21-Jährige: "Ihr seid die Superhelden des wirklichen Lebens, und wir alle feuern euch an. Bleibt gesund!"
Der Premier-League-Club Chelsea bat seine Spieler während des Lockdowns, wohltätige Zwecke zu unterstützen.