So ein Pech!

Ex-Bachelorette Gerda Lewis baut einen „Autounfall“

Gerda Lewis verrät ihren Instagram-Followern, dass sie einen kleinen Autounfall hatte.
Gerda Lewis verrät ihren Instagram-Followern, dass sie einen kleinen Autounfall hatte.
© gerdalewis / Instagram

21. Oktober 2021 - 14:51 Uhr

Gerda Lewis hat einen Rückspiegel auf dem Gewissen

Oh, nein! Gerda Lewis (28) hat erst im Juni ihren Führerschein gemacht – und schon hat es gekracht. Die Ex-Bachelorette beglückte ihre Instagram-Follower gerade noch mit der Neuigkeit, dass sie neulich einen heißen Flirt im Restaurant hatte, jetzt hat Gerda allerdings eine schlechte Nachricht: Sie hatte einen Autounfall. Allerdings nur einen ganz kleinen. Ärgerlich ist es aber trotzdem.

Gerda hat erst im Juni ihre Führerscheinprüfung bestanden

Gerda Lewis hatte eine kleinen Autounfall.
Gerda Lewis hatte eine kleinen Autounfall.
© gerdalewis / Instagram

"Ratet mal, wer eben einen 'Autounfall' hatte?", schreibt Gerda Lewis bei Instagram. Die Anführungszeichen bei "Autounfall" benutzt sie bewusst, denn sie erklärt: "Gott sei Dank bin ich nur jemandem den Spiegel abgefahren". Also kein Personenschaden, nur ein bisschen kaputtes Blech. Allerdings offenbar an beiden beteiligten Autos, denn Gerda gesteht, dass auch ihr Wagen was abgekriegt hat, "aber kaum sichtbar". Trotzdem müsse sie wohl in die Werkstatt. Blödes Pech.

Dabei war sie im Juni noch so stolz, mit 28 endlich den Führerschein in der Tasche zu haben: "Ich kann jetzt einfach ins Auto steigen und los geht's!" Damals erklärte sie ihren Followern auch, warum sie solange damit gewartet hatte. Früher lebte Gerda mit ihrer Mutter nämlich immer zentral in Köln, wo sie nie ein Auto benötigte habe. (csp)