Ex-"Bachelor" Leonard Freier: Party trotz Autounfall

07. Juli 2018 - 14:14 Uhr

Leonard Freier: Raus aus dem Krankenhaus - rauf auf die Piste

Der ehemalige Bachelor Leonard Freier hatte am 1. Juli mit seinen Eltern einen Autounfall, bei dem alle drei mehr oder weniger schwer verletzt wurden. Doch kaum aus dem Krankenhaus raus, machte sich der 33-Jährige auf, um eine Party im Umfeld der Berlin Fashion Week zu besuchen. Dabei ist Leonard noch gar nicht richtig fit.

Claudia Freier musste am Arm operiert werden

Leonard Freier hatte sich bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung, ein Schleudertrauma und eine gebrochene Rippe zugezogen. "Ich bin glimpflich davongekommen. Nur meiner Mutter geht es nicht so gut", verriet er im Interview mit RTL. Claudia Freier hat sich bei dem Zusammenstoß einen mehrfachen Armbruch zugezogen und musste operiert werden.

Leonard ohne seine Ehefrau Caona unterwegs

Leonard und sein Vater durften das Krankenhaus bereits verlassen. Via Instagram sucht er nach Zeugen des Unfalls. Zuhause hat der 33-Jährige Zeit, sich ein wenig von dem Schreck zu erholen. "Ich musste einfach ein bisschen frische Luft atmen, bisschen was Schönes sehen", erklärte der Versicherungsfachmann den Besuch der Tigha-Party ohne Begleitung seiner Ehefrau Caona.

Der Ex-Bachelor hatte erst Anfang Juni die Mutter seiner kleinen Tochter Aurora geheiratet. Umso größer der Schock, wie schnell nach so einem schönen Tag schwere Zeiten anbrechen können.