RTL News>News>

Ex-Arzt mischte Donald Trump Blumenkohl ins Essen

Zu viel Fast Food

Ex-Arzt mischte Donald Trump Blumenkohl unters Essen

Donald Trump ist ein Fan von Fast Food.
Donald Trump ist ein Fan von Fast Food.
Instagram

Trump sollte Vitamine bekommen

Gesund sei er, nur ein bisschen fettleibig. Das berichteten Ärzte letztes Jahr nach dem alljährlichen Gesundheitscheck von Donald Trump. Seine Liebe zu Fast Food soll schuld an den Extrapfunden sein. Um Vitamine in den Präsidenten zu kriegen, soll ihm sein Ex-Arzt Blumenkohl unters Essen gemischt haben.

Eigentlich sollte er Diät machen

Angeblich habe Donald Trumps Leibarzt, Ronny Jackson, alles versucht, um ihn von dem Fast Food wegzubekommen. Anfang 2018 habe er seinem Patienten eine Diät verordnet - zehn bis 15 Pfund sollte er abnehmen. Passiert sei aber nichts. Im Gegenteil. Angeblich habe der Präsident in seiner Amtszeit noch zwei Kilo zugelegt. "Wir haben das Eis schwerer erreichbar gemacht, wir haben ihm Blumenkohl in das Kartoffelpüree gemischt", so der Mediziner zur "New York Times".

Donald Trump ist ein Fan von Fast FooDonald Trump servierte eine Football-Mannschaft diesen Haufen Fast Food.
Donald Trump servierte einer Football-Mannschaft diesen Haufen Burger und Pommes.
Instagram

Auch auf seiner Indienreise mochte der Präsident kein Gemüse probieren

Gebracht habe das aber nichts. Kleines Beispiel: Anfang 2019 lud der Präsident den Footballclub Clemson Tigers ein, weil die Mannschaft die College-Meisterschaft gewann. Statt eines präsidentenwürdigen Dinners servierte Trump einen Haufen Fast Food. "Wir haben Pizza, 300 Hamburger, und sehr viele Pommes - unsere Lieblingsspeisen", soll er sein Fast Food angepriesen haben.

Den aktuellsten Gemüse-Faux-Pas leistete sich der Fast-Food-Liebhaber angeblich gerade erst auf seiner Indien-Reise, das berichtete das Portal "Independent". Dort besuchte der Staatschef den Premierminister Narendra Modi, der ihm und seiner First Lady Melania vegetarische Kost servieren lassen haben soll. Weder Donald noch seine Frau sollen auch nur ein Häppchen von dem gesunden Essen angerührt haben.