Liebe bis in den Tod

Liebespaar stirbt nach 71 Ehejahren am selben Tag

© RTLi

18. Juli 2019 - 11:01 Uhr

Verliebt seit 1948

Herbert und Frances Delaigle waren seit 1948 verheiratet und haben damit den überwältigenden Großteil ihres Lebens gemeinsam verbracht. Jetzt sind sie binnen 12 Stunden beide verstorben. Die Familie findet Trost in der besonderen Liebesgeschichte.

Die Geschichte einer großen Liebe

In einem kleinen Café in Augusta im US-Bundesstaat Georgia traf der damals 22-jährige Herbert auf die sechs Jahre jüngere Frances und war sofort verzaubert. Er beobachtete die junge Kellnerin. "Ich sah sie immer ein- und ausgehen. Ich hatte ein Auge auf sie geworfen", erzählte Herbert vergangenes Jahr dem US-TV Sender WRDW.

Nach einiger Zeit fasste er sich ein Herz und fragte Frances nach einem Date – sie sagte ja! Die gleiche Antwort hatte sie ein Jahr später auf die Frage, ob sie ihn heiraten möchte. Und aus dieser Ehe gingen bis heute sechs Kinder, 16 Enkel, 25 Ur-Enkel und sogar schon drei Ur-Ur-Enkel hervor.

Familie findet Trost in ihrer Liebe

Vergangene Woche starb Herbert im Alter von 94 Jahren eines natürlichen Todes um 2:20 Uhr morgens. Nur 12 Stunden später folgte ihm seine große Liebe.

In der Trauer um die verlorenen Eltern findet die Familie Trost in der besonderen Geschichte: "Es ist unglaublich, dass sie für 71 Jahre zusammen waren und jetzt sind sie gemeinsam im Himmel. Was für eine unglaubliche Liebesgeschichte."