"Europameisterschaft der Hütehunde" gestartet

© deutsche presse agentur

22. August 2019 - 10:00 Uhr

In nordfriesischen Wittbek nahe Husum hat am Donnerstag die Europameisterschaft der Hütehunde begonnen. Nach Angaben der Veranstalter werden mehr als 100 Border Collies aus 18 Nationen auf der "Continental Sheepdog Championship" bis Sonntag ihr Können zeigen. Die Hunderasse stammt den Angaben zufolge ursprünglich aus dem englisch-schottischen Grenzland. Dort seien die Tiere für die Arbeit am Vieh gezüchtet worden. Zu ihren Aufgaben gehört das präzise Umtreiben, Abtrennen und Einpferchen kleiner Schaftrupps. Der Border Collie gilt für das Zusammensuchen und das ruhige schonende Heranbringen von Schafen in unwegsamem Gelände als Spezialist.

Quelle: DPA