Europa-League-Auslosung in Nyon: Frankfurt wird zugelost

Frankfurts Trainer Adi Hütter gibt vor einem Spiel ein Interview. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

10. Juli 2020 - 2:00 Uhr

Trotz einer deutlichen 0:3-Hinspielniederlage schaut Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt heute gespannt nach Nyon. Dort findet am Mittag die Europa-League-Auslosung für die verbleibenden Runden statt. Frankfurt hat im Achtelfinale das Hinspiel im eigenen Stadion mit 0:3 gegen den FC Basel verloren, bevor der Wettbewerb coronabedingt unterbrochen wurde.

Am Freitag werden nun die möglichen Duelle des Viertelfinals und Halbfinals ausgelost. Ab der Runde der letzten Acht werden alle Spiele in Nordrhein-Westfalen (Köln, Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen) ausgetragen. Das Rückspiel gegen den FC Basel findet für das Team von Trainer Adi Hütter am 5. oder 6. August statt. Der Austragungsort ist bislang offen. Das Finalturnier ist vom 10. bis 21. August angesetzt.

Quelle: DPA